Aktuelles / Theuern 

Stellenanzeige:   Mesner/in         

Leider möchte unsere jetzige Mesnerin Frau Lobenhofer demnächst in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen und deshalb sucht die Kirchenverwaltung Theuern für diesen Posten eine/n neue/n Mitarbeier/in (m,w,d), geeignet wäre auch ein Ehepaar. Wer sich vorstellen kann, diese Stelle zu übernehmen, kann sich bei den KV-Mitgliedern, bei Pfarrer Grosser oder im Pfarrbüro melden.


 

 

Lobenhofer Gertraud.PNG 1940 in Theuern geboren ist sie seit 2001 in der Nikolaus-Kirche als Mesnerin tätig. Sie reist gerne und besucht Wallfahrtsorte wie Altötting, Lourdes, Rom und Israel.

Die Familie, besonders die Enkelkinder, sind ihr sehr wichtig.
Mesnerin in Theuern      Gertraud Lobenhofer    

 

 

Beer Josef KV.PNG Seit vielen Jahren macht Josef Beer (geb. 1976) schon den Mesnerdienst in Ebermannsdorf. Er hat diesen Job von seinem Großvater, Johann Kölbl übernommen. Der Tausendsassa, der seit letztem Jahr mit seiner Frau Marianne in Seulohe wohnt, ist außerdem auch der Kirchenpfleger der beiden Kirchen Bruder Konrad und St. Johannes. In der Kirchenverwaltung Ebermannsdorf kümmert er sich um die Verwaltung der Finanzen. 

Der gelernte Schreiner, nebenbei als Tontechniker bei verschiedenen Veranstaltungen in Gemeinde und Pfarrei im Einsatz, hat für jedes Problem ein Ohr und meist auch eine praktikable Lösung parat. 
Mesner und Kirchenpfleger              in Ebermannsdorf      Josef Beer